Headline zweiter Instanz

Suchfunktion:

Ein Fehler liegt vor, wenn eine deutliche und unbegründete Abweichung von einem optimalen (festgelegten, beschriebenen) Prozess erfolgt. Fehler können nur rückwirkend, anhand der Resultate erkannt werden. Fehlermanagement ist die Reaktion auf eine festgestellte Abweichung. Kurzfrist geht es dabei um den Umgang mit aufgetretenen Fehlern und die Einleitung von Korrekturmaßnahmen. Langfristig bedeutet Fehlermanagement die Initiierung eines Lernprozesses, der dazu führen soll, die Fehlerhäufigkeit zu reduzieren oder Fehler ganz zu vermeiden.

Zum Seitenanfang