Headline zweiter Instanz

Suchfunktion:

Bereits seit einem Vierteljahrhundert vermittelt Netter's Atlas der Anatomie des Menschen dieses komplexe Thema auf locker-leichte Art und Weise und macht es so in nur einem Band auch für Medizinstudenten greifbar und verständlich. Die für den Arzt und Künstler charakteristischen bildhaften Darstellungen, welche sich in Form von klaren, vereinfachten oder realistisch-präzisen Zeichnungen bis hin zu komplex strukturierten Illustrationen durch das komplette Werk ziehen, leben von einem gelungenen Mix aus detaillierten Beschriftungen und didaktisch einprägsamen, schematischen Abbildungen. Perfekt ergänzt werden diese durch eine Vielzahl an Röntgen- beziehungsweise CT-Aufnahmen und klinischen Bildern. Die aktuell sechste Auflage enthält sieben Kapitel, von denen jedes weitere Unterkapitel enthält und die wie folgt bezeichnet sind: Kopf und Hals, Rücken und Wirbelsäule, Thorax, Abdomen, Becken und Dammregion, Obere Extremität, Untere Extremität. Somit sind sämtliche anatomische Regionen des Körpers in diesem Nachschlagewerk untergebracht.

Eine relevante Neuerung dieser Auflage ist, dass verstärkt Augenmerk auf den klinischen Fokus gelegt wird. Zudem sind Tabellen hinzugekommen, die Informationen zu den Funktionen, Ansätzen und Ursprüngen sowie der Innervation von Muskeln bereitstellen. Für Netter´s Atlas weiterhin typisch ist die klare Strukturierung jeder einzelnen Seite und die Fülle an hilfreicher Beschriftungen. Trotz alledem wirkt das Werk niemals überladen. Hervorzuheben sind außerdem die zahlreichen Perspektiven, mit denen beispielsweise Organe dargestellt werden und die mit jeder Illustration mehr und mehr ins Detail gehen. Dabei erfolgen dreidimensionale Darstellungen durch Querschnitte in der Sagittal-, Frontal- und Transversalebene. Jedes Kapitel zu einer bestimmten Region des Körpers enthält zudem Übersichten mit den jeweils relevanten Muskeln, Nervenbahnen und Gefäßen.

Alles in allem ist dieser Atlas der Anatomie schlichtweg gelungen und in seiner Machart einzigartig. Mit den Ergänzungen der neuen Auflage passt sich das detailreiche und realitätsnahe Werk den steigenden, medizinischen Anforderungen an. Nicht nur für praktizierende Ärzte, sondern auch für angrenzende Berufsgruppen, ist und bleibt der Atlas ein hilfreiches Nachschlagewerk für den beruflichen Alltag.

Zum Seitenanfang