Headline zweiter Instanz

Suchfunktion:

Ein typischer Fall für die Beauftragung eines ärztlichen Gutachters tritt ein, wenn es bei orthopädisch-unfallchirurgischen Eingriffen zu Komplikationen kommt. Mit solchen Gefahrensituationen wird im Regelfall jeder Chirurg mindestens einmal in seiner beruflichen Laufbahn konfrontiert. Sind Fehler passiert, zeigt sich der chirurgisch tätige Arzt möglichst professionell, indem er diese selbstkritisch analysiert. So hilft er sich und anderen, derartige Komplikationen zukünftig bestmöglich zu umgehen. Da solche Situationen trotz höchster Vorsicht regelmäßig auftreten, ist eine präventive Vorgehensweise für den verantwortungsvollen Chirurgen unabdingbar.

Anhand von Fallberichten, die aus Sammlungen von Schlichtungsstellen der Norddeutschen Landesärztekammern und der Ärztekammer Nordrhein sowie aus der Gutachterpraxis stammen, vermittelt dieses Buch im zunächst allgemeinen Teil einen umfassenden Einblick in die zahlreichen potentiellen Komplikationen. Darüber hinaus wird auf mögliche auslösende Fehler eingegangen und wie sich diese in der Praxis vor der Therapie, währenddessen sowie bei der Nachbehandlung grundsätzlich vermeiden lassen.

Der spezielle Teil beschäftigt sich anschließend mit den medizinisch wichtigsten, risikobehafteten Regionen und deren komplexen Anatomie, auf welche unter Berücksichtigung topografischer Gesichtspunkte detailliert eingegangen wird. Kritische Bereiche werden hervorgehoben und definiert sowie dort auftretende Präparationsfehler, Lageanomalien oder Variationen beschrieben. Neben den oberen und unteren Extremitäten werden die Wirbelsäule und die daran angrenzenden Bereiche behandelt. Darüber hinaus sind Erläuterungen zu sonstigen Regionen wie Schädel, Thorax, Abdomen und Becken enthalten.
Dank der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftlern auf dem Gebiet der Anatomie und Klinik-Ärzten, die operativ tätig sind, enthält dieses Buch eine Vielzahl an maßgeblichen Hinweisen, wie Komplikationen, Fehler und Gefahrensituationen vermieden werden können. Die große Vielzahl an Abbildungen und Tabellen in diesem umfangreichen Kompendium leistet dabei einen großen Beitrag zur Übersichtlichkeit und unterstützen die Vermittlung der zum Teil äußerst komplexen Inhalte.

Zum Seitenanfang